Brautheld

In Kürze kannst du deinen persönlichen Brautheld zum Einführungspreis für nur 29,90 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand) erwerben. Er wird in einer hübschen Tasche geliefert, die dich auch nach der Hochzeit lange begleiten wird. Trag dich hier ein, um den Start des Verkaufs nicht zu verpassen. Denn es gibt nur eine limitierte Stückzahl!

 

Was ist der Brautheld?

Brautheld AnleitungMit dem Gesicht zur Wand auf Toilette gehen, provisorisch in einen Müllsack steigen oder drei Freundinnen mit in die Toiletten-Kabine nehmen – auf diese Hinweise stößt Braut im Internet, wenn sie nach Tipps für den Toiletten-Gang sucht. Sicher funktionieren diese Tipps auch, jedoch auf Kosten des schönen Brautkleides. Was erstmal lustig klingt, kann ein ganz schöner Akt sein. Vor allem kommt das Brautkleid nicht gerade in die schönste Situation, wenn es den (oftmals nassen) WC-Boden wischt und an der Toilette herunterhängt.

Der Brautheld ist ein kleines, unauffälliges Helferlein, das genau in dieser Situation hilft. Mit ein paar Handgriffen kannst du dein Brautkleid vor dem Toiletten-Gang in dem Brautheld verstauen. So kannst du gemütlich „für kleine Mädchen“ gehen, ohne dass dein Kleid schmutzig wird.

Hinweis: Falls du einen Reifrock unter deinem Brautkleid trägst, kriegst du es auch ohne Brautheld gut hin.

Trag dich ein, um zu erfahren, wann der Brautheld verfügbar ist:

 

So funktioniert der Brautheld

Anhand der Illustrationen siehst du, wie das Helferlein funktioniert. Du brauchst dafür tatsächlich nur ein paar Handgriffe zu tätigen. Unser Tipps ist trotzdem: Probiere es vor deinem Hochzeitstag unbedingt mal mit deinem Kleid aus!

1. Brautheld gut versteckt

Der Brautheld wird unter dem Brautkleid getragen. Achte darauf, dass das Gummi am oberen Bund angenehm, aber fest um deine Taille sitzt. Dadurch, dass der Stoff sehr leicht ist, fällt er unter dem Brautkleid nicht auf.

2. Brautkleid raffen

Musst du für „kleine Mädchen“ raffst du zunächst dein Brautkleid von hinten nach vorne hoch, bis du den Brautheld siehst.

3. Brautkleid verstauen

Daraufhin verstaust du dein Kleid in dem Brautheld und greifst mit deinen Armen durch die vorgesehenen Löcher. Ist dein Kleid voluminös, bitte eine Freundin dabei um Hilfe.

4. Die Schnur

Dann ziehst du die Schnur über deinen Schultern fest. Der Brautheld sollte dein Kleid jetzt sicher und geschützt halten.

5. Alles bleibt sauber

Nun kannst du ganz in Ruhe auf Toilette gehen. Dein Brautkleid ist vor Nässe und dem Toiletten-Boden geschützt.

 

 

 

 

Der DIY-Brautheld

Du besitzt eine Nähmaschine und dir macht DIY Spaß? Dann kannst du dir den Brautheld mit einer Nähanleitung sogar zu Hause selbst erstellen: Zur Nähanleitung

nach oben